Haus BS 

Neubau eines Doppelhauses in Aachen

Der zweigeschossige Baukörper des Doppelhauses mit Satteldach und aufgesetzten Dachgauben ist durch ein übergeordnetes Farb- und Materialkonzept mit einer klar gegliederten Fassade aus weißen Putzflächen, dunklen Fensterelementen  und horizontalen Holzlamellen aus Lärchenholz homogen gestaltet, so dass trotz individueller Grundrisskonzepte eine Ensemblewirkung der beiden Haushälften entsteht.

​Die zurück gestaffelten Eingangsbereiche mit den in das Gebäudevolumen integrierten Garagen bilden die Eingangsgesten zur Straßenseite.

Das Grundrisskonzept  im Erdgeschoss mit der zum Essplatz offenen Küche und dem zur Gartenseite orientierten Wohnraum ermöglicht eine große Nutzungsflexibilität

 

Durch die  bodentiefen Fenster und Schiebtür-anlagen zum Garten wird ein fließender Übergang zwischen Innen- und Außenraum geschaffen. 

Projektbeschreibung >